Dispokredit - Finden Sie Ihren auf Moneezy!

Lassen Sie sich mit einem Dispokredit aushelfen - auf Moneezy helfen wir Ihnen, das beste Angebot zu finden!

Wählen Sie Ihren Wunschkredit
Wählen Sie die Laufzeit
Ich möchte gerne ausleihen XXX € Über einen Zeitraum von X Monate
Wir haben X Kredite für Sie gefunden
Filter löschen
Wir haben X Kredite für Sie gefunden

Wunschkredit

Laufzeit

Mindestalter

Wunschkredit

Laufzeit

Mindestalter

Wunschkredit

Laufzeit

Mindestalter

Dispokredit Rechner

Zinssatz (min.):
3.63 %
Zinssatz (max.):
13.9 %
Min.:
Monatliche Rate
436 €
Gesamtzinsen
2.495 €
Gesamtbetrag
27.495 €
Max.:
Monatliche Rate
561 €
Gesamtzinsen
10.359 €
Gesamtbetrag
35.359 €

Dispokredit - Eine Option bei unvorhergesehenen Kosten

Um einen Kredit aufzunehmen, kann es manchmal viel Überwindung kosten. Den Vertrag zu unterschreiben und die dazugehörigen Verpflichtungen mit den zeigerechten Rückzahlungen einzugehen ist nicht immer die einfachste Option. Eine andere Möglichkeit an Geld zu kommen ist der Dispokredit. Doch wie unterscheidet sich dieser von einem regulären Darlehen? Was ist ein Dispokredit? Was sind Dispokredit Zinsen? Wie kann man einen Dispokredit berechnen? Alle diese Fragen werden wir Ihnen in den untenstehenden Zeilen beantworten.

Was ist ein Dispokredit?

Bei einem Dispokredit handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Kredit, wie man ihn sonst kennt. Den Dispokredit kann man auch als Kontoüberzug beschreiben.

Gewisse Banken bieten den Kunden die Option an mehr Geld auszugeben als sie eigentlich zur Verfügung haben. Um das Ganze etwas verständlicher erklären zu können, zeigen wir Ihnen ein Beispiel auf.

Sie besitzen 1000€auf dem Konto. Für die monatlichen Ausgaben brauchen Sie nun aber 1500€. Sie haben die Möglichkeit die 1000€, die Sie besitzen, auszugeben und die restlichen 500€ auf dem Konto zu überziehen oder, in anderen Worten, das Geld von der Bank zu leihen. Im darauffolgenden Monat werden die 500€ + Zinsen dann automatisch vom Privatkonto abgezogen und Ihre Schuld ist beglichen.

Kann jeder einen Dispokredit beantragen?

Der Dispokredit variiert je nach Bank und Vertrag, welchen Sie unterschrieben haben. Gewisse Banken möchten im Voraus zuerst ein Gespräch mit Ihnen führen, bevor Sie die Möglichkeit haben das Konto zu überziehen. Bei anderen Banken ist automatisch ein Limit festgelegt über welches Sie nicht gehen können.

Gibt es einen Dispokredit Rechner? Kann ich meinen Dispokredit berechnen?

Es gibt keinen allgemeinen Rechner für den Dispokredit. Da sich die Zinsen und auch Konditionen von Bank zu Bank unterscheiden, kann man keine universelle Gleichung aufstellen. Viele Finanzinstitute bieten aber einen eigenen Rechner an oder stellen Ihnen die Option zur Verfügung mit einem Bankberater das Angebot anzupassen.

Vorteile eines Dispokredites

  • Schnelle Handhabung
  • In den meisten Fällen wird kein Zusatzvertrag benötigt
  • Kein gewöhnlicher Kredit
  • Keine Bonitätsprüfung
  • Individuell anpassbar

Nachteile eines Dispokredites

  • Hohe Zinsen
  • Nicht immer möglich
  • Je nach Bank gibt es ein im Voraus bestimmtes Limit
  • Wird gewöhnlich direkt mit der nächsten Lohnzahlung wieder beglichen

Wie hoch sind Dispokredit Zinsen?

Es gibt keinen festgelegten Zins bei dem Dispokredit, aber man kann davon ausgehen, dass dieser höher ist als für die meisten Privatkredite. Der Grund ist, dass die Banken ein höheres Risiko eingehen, wenn Sie Ihnen die Möglichkeit anbieten das Konto zu überziehen. Es werden keine Bonitätsabklärungen getätigt und eine Sicherheit wird auch nicht verlangt. Das Geld steht den Kunden (meistens) sofort zur Verfügung und es werden keine extra Maßnahmen in die Wege geleitet.

Eignet sich ein Dispokredit für mich?

Der Dispokredit eignet sich nur für Kunden, die außerplanmäßig etwas mehr Geld benötigen als sonst. Es soll nicht zur Gewohnheit werden das Konto zu überziehen, da die Bank ansonsten gezwungen ist diese Option zu sperren oder Sie direkt zu kontaktieren. Falls Sie für eine Anschaffung eine größere Geldsumme brauchen, ist es eventuell die bessere Option ein Darlehen aufzunehmen. Vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin mit Ihrem Bankberater und finden Sie heraus, welches die ideale Alternative für Ihre Bedürfnisse ist.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Beliebte Kredite

Vexcash

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Dispokredit?
Beim Dispokredit gibt man kurz gesagt mehr Geld aus als man besitzt. Mit Absprache der Bank hat man die Möglichkeit sein Privatkonto bis zu einem gewissen Betrag zu überziehen.
Wie hoch sind die Gebühren für einen Dispokredit?
Gebühren unterscheiden sich von Bank zu Bank. Zusätzlich zu den Gebühren werden laufend Zinsen auf die überzogene Summe bezahlt.
Was ist der Unterschied zwischen einem Dispokredit und einem Konsumkredit?
Bei einem Dispokredit bezahlen Sie keine fixen Monatsraten. In den meisten Fällen müssen nur die angefallenen Zinsen für die überzogene Geldsumme beglichen werden.
Wie bezahle ich einen Dispokredit ab?
Da der Dispokredit mit Ihrem privaten Bankkonto zusammenhängt, wird die Schuld im folgenden Monat direkt abgezogen.