Credit Agricole

Die Geschichte der Crédit Agricole geht bis ins 19. Jahrhundert zurück, als ein neues Gesetz die Gründung von Bauernverbänden und gegenseitigen, lokalen Banken ermöglichte. Seitdem wurde die Unternehmung immer wieder von neuem umstrukturiert und an die Umstände angepasst.

Heute gehört das Finanzinstitut, mit Pariser Hauptsitz, zu einer der grössten französischen Banken. Weltweit kann die Crédit Agricole Group mehr als 51 Millionen Kunden und über 142.000 Mitarbeiter in 11.500 Filialen zählen.

Als Tochtergesellschaft der Crédit Agricole Group agiert die Crédit Agricole Consumer Finance S.A in Österreich und 18 weiteren Ländern in Europa. Obwohl Kunden die Möglichkeit haben allumfassende Dienstleistungen der Crédit Agricole Group zu genießen, beschränkt sich das Produkteportfolio der Crédit Agricole Consumer Finance S.A auf die Festgeldanlage von privatem Vermögen.

Was für Finanzdienstleistungen bietet Crédit Agricole an?

Crédit Agricole ist spezialisiert auf Konsumkredite. Vom Direktverkauf bis hin zu Ratenkrediten – Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Anliegen. Hinzu kommt, dass Sie Festgeldanlagen zu festen Zinssätzen tätigen können. 

Was ist der Vorteil an der Crédit Agricole Consumer Finance S.A?

Neben kompetenten Beratern in unzähligen Filialen in Europa, weist die Crédit Agricole weitere Vorteile auf. Als Kunde haben Sie die Möglichkeit Festgeldanlagen zwischen 5.000€ und 500.000€ zu tätigen. Die Kontoführung ist kostenlos und Sie profitieren von einem festen Zinssatz bei Abschluss eines Vertrages. Da der Zinssatz vertraglich feststeht, riskieren Sie keine Verluste bei Zinsschwankungen. Den Antrag können Sie schnell und einfach online oder in einer der vielen Filialen stellen. Ihr Geld ist bis zu 100.000 € zu 100% abgesichert, da die Crédit Agricole Bank dem französischen Einlagesicherungsgesetz unterstellt ist. 

Was sind die Voraussetzungen für ein Darlehen bei Crédit Agricole? 

Um ein Konto oder ein Darlehen bei der Crédit Agricole zu beantragen müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Der Antragsteller muss mindestens 18. Jahre alt sein
  • Fester Wohnsitz in Österreich
  • Ausweis- und Steueridentifikationsnummer
  • IBAN

Bei Festgeldanlagen:

  • Das Anlagevermögen muss von einem österreichischen Bankkonto aus bezahlt werden
  • Summe muss zwischen 5.000€ und 500.000€ betragen

Was ist eine Festgeldanlage?

Bei der Festgeldanlage, auch Termingeld genannt, handelt sich um eine Variante um Geld zu sparen währendem Sie Zinsen erhalten. Wenn Sie wissen, dass Sie eine gewisse Summe für eine längere Zeit nicht benötigen, macht es Sinn diese in ein Festgeldkonto anzulegen. Als Kunde sprechen Sie die genauen Konditionen mit der ausgewählten Bank ab und profitieren dann von Zinsgeldern. Je länger die Laufzeit und je höher der Betrag, desto mehr Zinsen werden Sie erhalten. Wichtig ist, dass Sie alle Offerten und Banken vergleichen, um so das beste Angebot auszuwählen.

Die Laufzeit einer Festgeldanlage bei der Crédit Agricole Consumer Finance S.A kann zwischen 3 Monaten und maximal 7 Jahren dauern. Da die Dauer vertraglich festgelegt wird, ist es in der Regel nicht möglich, das Geld im Voraus wieder zu beziehen. Jeder Fall wird individuell geprüft und kann mit dem Kundenberater der Crédit Agricole besprochen werden.

Alle Angaben ohne Gewähr. 

Alternativen zu Credit Agricole

Wunschkredit

Laufzeit

Låna utan UC

Mindestalter

Wunschkredit

Laufzeit

Låna utan UC

Mindestalter

Wunschkredit

Laufzeit

Låna utan UC

Mindestalter