Lendo

Wunschkredit

1 000 - 65 000 €

Laufzeit

12 - 120 Monate

Mindestalter

18 Jahre
Nettodarlehensbetrag: 10 000 €, 3 Jahre, max. eff. Jahreszins: 4.57%, Gesamtbetrag: 10 200 €.

Bereiten Sie Ihr Zuhause und sich selbst auf den Herbst vor - kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Der Herbst kommt

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, die Tage werden kälter und kürzer, und es ist an der Zeit, unseren Körper und unsere Wohnung auf die kälteren Monate vorzubereiten. Im Sommer verbringen wir in der Regel so viel Zeit wie möglich im Freien, aber im Herbst, wenn der Himmel bewölkt ist und es oft regnet, verbringen wir mehr Zeit in Innenräumen. Der Raum, in dem wir uns aufhalten, wirkt sich auf unsere Stimmung und unser Glücksgefühl aus. Daher ist es sehr wichtig, in den Räumen, in denen wir die meiste Zeit verbringen, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Wenn Sie ein Hausbesitzer sind, müssen Sie noch einige andere Dinge beachten, um Ihr Haus auf die Regenzeit vorzubereiten, wie z. B. das Reinigen der Dachrinnen, die Überprüfung des Daches und das Ausmisten des Gartens. Denken Sie auch daran, die Terrassenmöbel wegzuräumen und die kälteempfindlichen Pflanzen ins Haus zu bringen. Wenn Sie in einer Wohnung leben, ist Ihre To-do-Liste viel kürzer. Unabhängig von der Art der Wohnung ist es jedoch ratsam, die Fenster zu überprüfen, um Zugluft zu vermeiden und sicherzustellen, dass keine Wärme entweicht. Prüfen Sie die Fenster auf Lücken. Falls Sie welche finden, kann selbstklebender Schaumstoff Abhilfe schaffen, andernfalls können Sie auch einen Fachmann rufen, der Ihnen hilft, das Problem zu lösen. Mit diesen kleinen Reparaturen können Sie nicht nur jeden Monat ein paar Euro sparen, sondern auch dafür sorgen, dass Ihr Haus warm bleibt. Als Letztes sollten Sie die Heizkörper überprüfen und sicherstellen, dass sie gut funktionieren, denn wenn die Temperaturen zu sinken beginnen, werden die Klempner viel zu tun haben.

Der letzte Schliff, bevor wir das Haus betreten - geben Sie dem Eingang einen neuen Look. Stellen Sie ein paar Kürbisse auf und hängen Sie einen saisonalen Kranz auf. Sie können ihn selbst aus saisonalen Blumen basteln, aber wenn Sie keine Lust auf Heimwerkerprojekte haben, können Sie ihn auch einfach in einem Blumenladen kaufen.

Nachdem wir uns nun um die Außenbereiche gekümmert haben, können wir uns auf die Innenräume konzentrieren. Der Herbst steht für warme, pastellfarbene Töne. Es ist die Zeit des Tees, der heißen Schokolade und der Kürbis-Milchkaffees. Wie kann man also die Innenräume gemütlicher gestalten, ohne viel Geld und Zeit dafür auszugeben?

Wenn der Platz es zulässt, sollten Sie die Möbel umstellen und versuchen, einen gemütlichen Sitzplatz in der Nähe des Fensters zu schaffen, damit Sie so viel Tageslicht wie möglich genießen können und somit ebenfalls eine schöne Aussicht haben. Ein weiterer schneller und billiger Trick ist der Austausch von Kissenbezügen und Vorhängen. Entscheiden Sie sich für weichere Materialien wie Samt für die Kissenbezüge, auch Wolle könnte eine gute Option sein. Farblich können Sie mit typischen Herbstfarben wie Gelb, Dunkelorange, Burgunderrot, Lila oder Braun nichts falsch machen. Legen Sie eine dicke Strickdecke auf das Bett und besorgen Sie sich ein paar Duftkerzen mit Kürbisgewürz, und schon sind Sie fertig und das Haus somit bereit für den Herbst. Die Übergänge zwischen den Jahreszeiten bieten uns auch die Gelegenheit, unser Zuhause neu zu organisieren und zu entrümpeln. Räumen Sie alle Sommerpantoffeln, Sandalen und Hüte aus und schaffen Sie Platz für größere Kleidungsstücke. Holen Sie Regenschirme und - Mäntel, Handschuhe und Schals heraus - Sie werden sie noch früh genug brauchen. Apropos Umstrukturierung - es ist auch eine gute Gelegenheit, Ihre Finanzen zu ordnen. Der Dezember ist im Allgemeinen ein Monat, in dem wir mehr Geld ausgeben (für Geschenke, Dekoration, Lebensmittel usw.). Wäre es nicht schön, dafür ein Budget aufzustellen? Sie können zu diesem Zweck einen Sparfond einrichten oder sich einfach bewusster machen, wie viel Sie ausgeben und wofür.

Eines der schönsten Dinge am Herbst sind die herrlich aromatischen Früchte und Gemüse, die jetzt Saison haben. Besuchen Sie regelmäßig den Bauernmarkt und verwöhnen Sie sich und Ihre Familie mit warmen, cremigen Suppen und gemütlichen herbstlichen Backwaren. Und denken Sie daran, dass der Herbst nicht nur aus kürzeren Tagen und schlechtem Wetter besteht, sondern dass es in dieser Jahreszeit auch spannende Ferien und Veranstaltungen gibt. Wenn Sie Kinder haben - es ist der Beginn eines neuen Schuljahrs, das seine eigene Dosis Aufregung mit sich bringt. Selbst wenn Sie nicht die ganze Liste durchgehen, sondern nur ein paar kleine Änderungen vornehmen, werden Sie sich schon bald mehr auf die neue Saison freuen.

Genießen Sie die wärmeren Monate, oder finden Sie, dass ein gemütlicher Herbst genauso gut klingt?